Lebensmittelverschwendung (arte-Doku)

Aus der Sendebeschreibung von arte:
„Vieles wird derzeit knapp in Europa: Arbeit und bezahlbarer Wohnraum in den Metropolen zum Beispiel. Nur Lebensmittel gehören wohl nicht dazu. Wie sonst ist es zu erklären, dass in der EU jährlich 90 Millionen Tonnen davon weggeworfen werden? Eine unvorstellbare Menge – pro Bürger sind das beinahe 180 Kilogramm! Auch Brüssel hat das Problem erkannt – und will die Menge des verschwendeten Essens bis 2025 um die Hälfte reduzieren. Zunächst einmal sollen große Aufklärungskampagnen Abhilfe schaffen. Viele junge Europäer machen lieber Nägel mit Köpfen – überall auf dem Kontinent bilden sich Initiativen gegen das Wegwerfen von Essen. Wie die wachsende „Culinary Misfits“ – Bewegung. Deren Mitglieder ziehen über vermeintlich abgeerntete Felder, und sammeln, was was Erntemaschinen liegen ließen – Feldfrüchte, die wegen ihrer Größe und Form nicht der Norm entsprechen. Die sind nichts anderes als: perfekte Nahrungsmittel.“

Mehr zu den Protagonisten:
http://culinarymisfits.de/
http://www.wurstsack.com/
http://www.feeding5k.org/
http://www.tristramstuart.co.uk/
http://www.stopspildafmad.dk/inenglish.html

1 thought on “Lebensmittelverschwendung (arte-Doku)

Schreibe einen Kommentar zu kartoffelkombi Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.