Silvia

Was hast Du vor dem Kartoffelkombinat gemacht?
Jede Menge. Meine berufliche Laufbahn war alles andere als geradlinig, aber ich beginne langsam zu erkennen, dass jede Station einen Sinn hatte und für meine Entwicklung wichtig war. Den Großteil meines bisherigen Arbeitslebens war ich selbständig und habe einen der ersten deutschen Gartenblogs gegründet. Das war für mich lange Zeit die perfekte Verbindung meiner zwei Leidenschaften: Gärtnern und Onlinemarketing.

Was ist Deine Aufgabe im Kartoffelkombinat?
Ein bunter Blumenstrauß an Kommunikationstätigkeiten. Dazu gehört zum Beispiel die Erstellung des Kartoffeldrucks, die Pflege der Website, die Betreuung der Social-Media-Kanäle und die Unterstützung bei der Verbreitung der Ziele des Kartoffelkombinats.

Was machst Du, wenn Du nicht im Kartoffelkombinat arbeitest?
Den Großteil meiner Zeit verbringe ich mit meiner Familie. Wir genießen es, gemeinsam draußen zu sein: sei es im Garten, auf Spielplätzen oder in den Bergen. Außerdem finde ich Ruhe und neue Energie beim Yoga.

Was war Dein ursprünglicher Berufswunsch?
Als Kind wollte Sennerin auf einer Alm werden. Später war es tatsächlich Gärtnerin. Doch leider gab es damals keinen Ausbildungsplatz. Also entschied ich mich weiter zur Schule zu gehen und habe, dem damaligen Trend entsprechend, etwas mit Medien studiert.

Was ist Dein Lieblingsgemüse?

Mein absolutes Lieblingsgemüse sind Tomaten. Sie verkörpern für mich den puren Geschmack des Sommers. Ein Glas eingekochter Sugo im Winter ruft sofort all die Wärme und Erinnerungen an diese traumhafte Jahreszeit in mir zurück.

Zurück zum Team