Flo K.

Was hast Du vor dem Kartoffelkombinat gemacht?
International Forest Ecosystem Management an der HNE Eberswalde studiert.
Danach vier Jahre lang in land- & forstwirtschaftlichen Projekten in Kolumbien Erfahrung gesammelt (u.a. Naturwaldmanagement, Forstplantangen, Agroforst mit Cashew, Anbau von Kaffee, Bananen, Avocados).
Direkt vor dem Kartoffelkombinat war ich bei der Stadtgärtnerei meines schmucken Heimatstädtchens Burgbernheim beschäftigt und habe zusätzlich eine Ausbildung zum Baumwart an der LLA Triesdorf gemacht.

Was ist Deine Aufgabe im Kartoffelkombinat?
Als Baumwart bin ich für den Obstbau in unserer neu gepachteten Apfelplantage verantwortlich.
Das Naturprodukt Apfel begleite ich von der Entstehung bis zur Ernte und Lagerung.
Ich stelle sicher, dass Ihr qualitativ hochwertige Äpfel genießen könnt – die inneren Werte zählen 😉
Bei diesem Prozess dabei sein zu dürfen und zu wissen, dass es auf kurzen Wegen zu werschätzenden Menschen gelangt, das macht mich glücklich.

Was machst Du, wenn Du nicht im Kartoffelkombinat arbeitest?
Zeit mit unserer kleinen Familie & Freunden verbringen.
Die Streuobstlandschaft meiner Heimat Burgbernheim pflegen und genießen.
Imkern, Slacklining, Fussball´n, Gitarre spielen, Reisen.

Was war Dein ursprünglicher Berufswunsch?
Erst Architekt, dann Diplomat.
Nun darf ich als Obstbaumwart des Kartoffelkombinats einen zukunftsfähigen & ökosystemorientierten Anbau von Äpfeln konstruieren und so zwischen Natur und Mensch vermitteln 🙂

Was ist Dein Lieblingsgemüse?
Brokkoli und Pepperoni

Zurück zum Team