Alena

Was hast du vor dem Kartoffelkombinat gemacht?
Zuerst absolvierte ich die Ausbildung als Kauffrau für Groß- und Außenhandel, bemerkte jedoch sehr schnell, dass mich der Beruf nicht erfüllt. Danach wusste ich zwar noch nicht, welchen Job ich ausüben möchte und habe deshalb erst mal meine Hochschulreife nachgeholt. Da ich mich sehr für Pflanzen interessiere, hat mich dann der Studiengang Gartenbau angesprochen. Nach meinem Studium war ich weitere fünf Monate im Ausland und hangelte mich von Hostel zu Hostel und Permakultur-Farm.

Was ist deine Aufgabe im Kartoffelkombinat?
Mit im geschützten Anbau gärtnern.

Was machst du, wenn du nicht im Kartoffelkombinat arbeitest?
Ich gehe gerne wandern oder auf Klettersteige in den Bergen und ab und zu sieht man mich in der Boulderhalle. Ich spiele auch gerne Gitarre und Ukulele.

Was war dein ursprünglicher Berufswunsch?
Als Kind wollte ich Polizistin werden, wegen der Gerechtigkeit und so. Gott sei Dank habe ich mich um entschieden, da mir der Beruf doch zu brutal ist. Auch wollte ich hauptberuflich auf Bäumen klettern.

Was ist dein Lieblingsgemüse?
Paprika und Karotte

Zurück zum Team