Herbst 2015 – Wir suchen weiteren Betrieb (Kauf/Pacht)

Wie Ihr wisst, sind wir eine Genossenschaft und bauen für Münchner Haushalte eine regionale, saisonale Versorgungsstruktur auf. Uns gibt es seit dreieinhalb Jahren und wir bestehen aus 750 Haushalten, sprich ca. 1.800 Menschen.

Aktuell kooperieren wir mit der Naturlandgärtnerei Schönbrunn und hatten gehofft, hier auch unsere zukünftige Heimat zu finden. Gerne würden wir dort als Gemeinschaft stattfinden und weiterhin dazu beitragen die Gärtnerei zu einem lebendigen Ort zu machen. Aber vielleicht kommt es ganz anders … denn das Franziskuswerk befindet sich derzeit in einer Übergangsphase hin zu einem inklusiven Dorf. Und hierfür das komplette Dorf Schönbrunn neu gestaltet werden, weshalb vor kurzem ein großer Architektenwettbewerb gestartet wurde.

Ende Oktober informierte uns nun das Franziskuswerk darüber, dass die seit September laufenden Pachtgespräche darum erst einmal gestoppt werden müssen und die Entscheidung der Wettbewerbsjury abgewartet wird. Erst wenn im April bekannt ist, ob die Gärtnerei erhalten bleibt oder die Fläche im Rahmen des Gewinnerentwurfs in eine andere Nutzung überführt werden soll, könnten die Gespräche wieder aufgenommen werden.

Für 2016 heißt das, dass wir auf jeden Fall noch mal in Form einer Kooperation und nicht als Pächter in der Gärtnerei sind, wie es dann weitergeht, hängt von o.g. Wettbewerb ab.

Darum und für die weiteren Ausbaustufen suchen wir …
a) einen Gemüseanbaubetrieb ab einer Fläche von ca. 4 Hektar im Umland von München zur Übernahme
und/oder
b) einen landwirtschaftlichen Betrieb ab 10-15 Hektar

12109845_911172975643291_8680785283986165111_o
Unsere Mitglieder kaufen das Bio-Gemüse nicht im klassischen Sinne, sondern übernehmen anteilig die Gesamtkosten der Genossenschaft, dafür teilen wir dann natürlich auch die Ernte untereinander auf. Und weil der Bauer/Gärtner die meisten Kosten zu Beginn des Jahres hat – Saatgut, Jungpflanzen, Instandsetzungen, etc. – wird das Ganze auch noch im Voraus finanziert.

So ermöglichen wir über eine ökologische, regionale und saisonale Versorgung der Mitglieder hinaus auch faire Löhne für unsere MitarbeiterInnen und nehmen dem Vermarktungsdruck den Wind aus den Segeln.

Das Kartoffelkombinat als 5-Minuten-Film (damals in Eschenried):

Der Betrieb sollte (nach Möglichkeit) bereits ökologisch arbeiten, am besten nach Naturland-, Bioland- oder demeter-Kriterien.

Form der Übernahme: Pacht oder Kauf (andere individuelle Lösungen sind denkbar)

Wo? Im Umland von München

Kontakt
E-Mail: info@kartoffelkombinat.de
Simon Scholl (Tel.: 0178 760 44 22)
Daniel Überall (Tel.: 0179 29 55 755)

2 Gedanken zu „Herbst 2015 – Wir suchen weiteren Betrieb (Kauf/Pacht)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.