Slowfood-Aktion „Teller statt Tonne“

teller statt tonne11 Millionen Tonnen Lebensmittel werden pro Jahr in Deutschland weggeworfen. Viel nahrhaftes Gemüse kommt wegen meist optischer Mängel gar nicht erst in den Handel. Teller statt Tonne! sagt Slowfood, geht das verschmähte Gemüse bei Bauern in der Umgebung von München sammeln und schnippeln es am Samstag morgen (25.08.2012) auf dem Odeonsplatz in München.

Wam Kat und sein Team der Fläming Kitchen werden es dann zu einer leckeren Mahlzeit verarbeiten, zu der alle herzlich eingeladen sind. Gegessen wird gemeinsam an einer langen Tafel, dazu hören wir Podiumsgespräche zum Thema. Freiwillige Helfer zum Schnippeln sind herzlich willkommen! Geschnippelt und gekocht wird ab 09:00 Uhr, gegessen und diskutiert wird von 13:00 – 15:00 Uhr.

Die Aktionspartner:
Good Food March 2012, Meine Landwirtschaft, Evangelischer Entwicklungsdienst, Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft e.V., Mission Eine Welt,Bund Naturschutz in Bayern e.V.Das Event stellt den Auftakt für den Good Food March 2012 dar, eine Initiative der Kampagne „Meine Landwirtschaft“. Etappenweise führt der Good Food March vom 25. August bis 19. September durch Europa, um Stimmen von Bauern, Aktivisten, Umweltschützern und allen Menschen, denen eine nachhaltige Landwirtschaft am Herzen liegt, zu sammeln und nach Brüssel zu tragen.
Gefordert wird eine gemeinsame Agrarpolitik, die eine nachhaltige Lebensmittelerzeugung, die bäuerliche Arbeit und ihre öffentlichen Leistungen für Umwelt und Landschaft honoriert, anstatt Strukturwandel und Industrialisierung zu fördern. Die EU-Agrarpolitik darf nicht weiter die Ernährungssicherheit der Menschen in Entwicklungsländern be-drohen.
Die Zeit ist reif für Bauernhöfe statt Agrarindustrie, für den Anbau einheimischer Futtermittel statt Sojaimporten!

Mehr Info auch direkt bei Slowfood. Freiwillige Helfer zum Erntesammeln, Schnippeln und Kochen melden sich bitte unter: yfm@slowfood.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.