Gutschein

Schon mal darüber nachgedacht, zum Geburtstag oder zu Weihnachten die Kartoffelkombinat-Testphase an Freunde oder Familie zu verschenken? 

Bereits letztes Jahr hatten wir vor Weihnachten die Gutscheine angeboten und waren erfreut, wie viele die Gelegenheit genutzt haben, ihren Liebsten ein sinnvolles und leckeres Weihnachtsgeschenk zu machen. Darum gibt es die Aktion jetzt auch wieder … aber warum eigentlich nur zu Weihnachten? – Testphasen können (und sollen!) natürlich auch zu Geburtstagen oder anderen Anlässen verschenkt werden. 

Er besteht aus einer DIN-A5-Klappkarte gedruckt auf hochwertigem Naturpapier mit individueller Vorderseite und ein paar Hintergrundinfos über das Kartoffelkombinat im Innenteil.

Die Karte bekommt Ihr zusammen mit einem passenden Umschlag entweder zu Euch nach Hause geschickt, um sie persönlich zu übergeben oder auf Wunsch schicken wir sie gerne auch direkt an den/die Beschenkte/n.

Die Testphasen enden immer zum Monatsende, was eine Dauer von 6-7 Wochen á 17,50 € (= 105 € bzw. 122,50 €) bedeutet.

Wer zu anderen Anlässen (z.B. für Mitarbeiter, …) speziell gestaltete Gutscheinversionen braucht, kann sich natürlich gerne bei uns melden. –> daniel@kartoffelkombinat.de

 

Deine Persönliche Angaben

 
 

Deine Bankverbindung

 
 

Empfänger des Geschenkgutscheins

 
 

Voraussichtlicher Verteilpunkt
In welchen Verteilpunkt dürfen wir dem Beschenkten seinen Ernteanteil bringen? Schaut Euch hierzu nochmal die Übersicht an und sucht Euch Euren favorisierten Verteilpunkt aus.
Der Verteilpunkt kann vom Beschenkten noch geändert werden.

 

 
 

Wann geht's los?
Ab wann dürfen wir den Beschenkten kontaktieren, ohne eine Überraschung kaputt zu machen?

 
 

Soll der Gutschein an den Schenker oder an den Beschenkten versendet werden
an den Schenkeran den Beschenkten

 
 

Müssen wir sonst noch was wissen?

 
 

Datenschutz
"Das Kartoffelkombinat ist mehr als eine Bio-Kiste" titelte einst die SZ.
Im Kartoffelkombinat - Der Verein e.V. bündeln wir all unsere Werte und Aktivitäten, die besser in einem gemeinnützigen Verein, als unter unserer wirtschaftlichen bzw. unternehmensrechtlichen Struktur der Genossenschaft angesiedelt sind.

Bei der Genossenschaft und dem Verein handelt es sich rechtlich um zwei unterschiedliche Organisationen und Mitglieder der Genossenschaft sind natürlich nicht automatisch auch Mitglieder des Vereins!
Vereinsmitglied werden kann aber Jede/r, die/der die Ziele des Vereins unterstützt.
 
Im Rahmen eines Förderprogramms („Kurze Wege für den Klimaschutz“) kümmert sich der KK-Verein aktuell um den „Aufbau eines nachhaltigen Nachbarschaftsnetzwerks durch die Weiterentwicklung der derzeitigen Gemüseverteilpunkte des Kartoffelkombinats“. Konkret heißt das, dass der Verein u.a. an 12 unserer größeren KK-Verteilpunkten regelmäßig Veranstaltungen zum nachbarschaftlichen Austausch stattfinden lassen wird. Das kann z.B. gemeinsames Kochen, eine Kleidertauschparty oder auch ein gemeinsamer Ausflug nach Spielberg in die Gärtnerei sein. Mit Deinem Eintritt in die Testphase und später in die Genossenschaft stimmst Du zu, dass sich bei Bedarf auch jemand aus dem Kartoffelkombinat-Verein bei Dir melden darf.
 
Deine Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt und darüber hinaus nicht an Dritte weitergegeben.