Verein

Im April 2016 wurde der Kartoffelkombinat – Der Verein e.V. vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt und in das Vereinsregister eingetragen.

Bereits in unserem Leitbild vom Dezember 2013 wurde die Gründung eines „Fördervereins“ beschlossen. Ziel ist es, mit dem Verein Projekte und Aufgaben zu finanzieren, die zwar im Interesse des Kartoffelkombinats liegen, aber nicht direkt zu den ursächlichen Aufgaben der Genossenschaft gehören. Beispiele sind die AG
Integration,  die “Erforschung von Rahmenbedingungen einer Postwachstumsgesellschaft und Erarbeitung von gemeinwohlorientierten Subsistenzkonzepten für eine regionale Versorgungsstruktur” oder die Kartoffelakademie.

 

Hier geht’s zum Verein


Die nächste Veranstaltung der Kartoffelakademie:

 

Niemand ist allein in der Krise

Referentin: Kathrin Hartmann

Veranstaltungsort: anstiftung, Daiserstraße 15,

Termin: 08.12.2017 19:00 Uhr

Eine Gemeinschaftsveranstaltung der anstiftung und des Vereins des Kartoffelkombinats

Bitte meldet Euch unbedingt an unter: Doodle: Kartoffelakademie

Die Sparpolitik von EZB, EU-Kommission und IWF hat Griechenland in eine humanitäre Krise gestürzt. Dagegen stellt sich eine emanzipatorische Graswurzelbewegung mit Solidarischen Kliniken und Apotheken, selbst verwalteten Fabriken, Märkten ohne Mittelsmänner, Kooperativen und selbst organisierten Flüchtlingsunterkünften.

Referentin:

Die Journalistin und Buchautorin Kathrin Hartmann („Aus kontrolliertem Raubbau“) hat Griechenland im siebten Jahr der Krise besucht und berichtet von der Solidarischen Bewegung die aus den Syntagma-Protesten hervorging.