Kürbissuppe

Außerdem noch eine gute Kürbissuppe für unsere Kürbisverächter 😉

Zutaten (für ca. 4 Personen)
1 kg Kürbis (Muskat, Butternut oder Hokkaido), in Würfel geschnitten
500g Kartoffeln, in Würfel geschnitten
1 Zwiebel, fein gewürfelt
2 rote getrocknete Chilischoten, fein geschnitten (ohne Kerne)
1 Knoblauchzehe, fein gewürfelt
Butterschmalz
1 EL frisch geriebener Ingwer
2 TL gemahlener Koriander
1 TL Kurkuma
3/4l Gemüsebrühe
125g Creme fraiche
Zitronensaft
60g fein gemahlene Mandeln
2 Frühlingszwiebeln, in feine Ringe geschnitten
Salz, Cayennpfeffer

1. Butterschmalz erhitzen, Zwiebel und Knoblauch glasig dünsten.
Ingwer, Chilis, Kürbis und Kartoffelwürfel hinzufügen und kurz
mitschmoren lassen. Koriander und Kurkuma zugeben, mit heißer Brühe
aufgießen und zum Kochen bringen. Zugedeckt auf mittlerer Flamme ca.
25min weich garen.

2. Mandeln ohne Fett in einer Pfanne rösten und beiseite stellen.
Frühlingszwiebeln in derselben Pfanne in wenig Fett anddünsten/leicht
braten.

3. Suppe fein pürieren, Creme fraiche unterrühren und nochmal
aufkochen. Dann mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Cayennepfeffer
abschmecken. Mit Frühlinsgzwiebeln und gerösteten Mandeln bestreut
servieren. MMMHHH!

Vielen Dank an Wibke für dieses Rezept!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.